KESB Aufsicht

Zusammensetzung KESB

Als Mitglieder und Ersatzmitglieder der KESB können Schweizerinnen und Schweizer ernannt werden, die in der Schweiz Wohnsitz haben und über einen Universitätsabschluss oder einen eidgenössisch anerkannten Ausbildungsabschluss auf Tertiärstufe im Fachbereich Recht, Soziale Arbeit, Pädagogik, Psychologie, Gesundheit oder Treuhandwesen verfügen. Im jeweiligen Fachbereich ist zusätzlich eine mehrjährige berufliche Tätigkeit nachzuweisen. Die Ernennung erfolgt bei den interkommunalen Behördenmodellen durch die Gemeindevorsteherschaft der Sitzgemeinde (Anschlussvertrag) oder das Exekutivorgan des Zweckverbands und wird durch die Aufsichtsbehörde auf ihre Gesetzmässigkeit überprüft.